Aktualisierung: Saudi Arabien bereit in Bahrain einzugreifen

Demonstrant fotografierte Patronenhülse

Demonstrant fotografierte Patronenhülse

Aktualisierung 14:00: Wie es scheint ist Saudi Arabien mittlerweile zur Tat übergegangen und hat ca. 1000 Mann seiner Streitkräfte zur Unterstützung der Herrscherfamilie von Bahrain über die Grenze geschickt. (Quelle: Ahlul Bayt News Agency-Englisch)

——————————————–

Nachdem die Demonstrationen in Bahrain nicht nachlassen und gestern ein weiterer Demonstrant von Sicherheitskräften getötet wurde, soll der bahrainische Monarch kurz davor seinen Bruder in Saudi Arabien zu bitten, mit saudi-arabische Truppen zu intervenieren.

Gemäss Guardian wird damit gerechnet, dass der Kronprinz der königlichen Familie noch heute die Sicherheitskräfte von Saudi Arabien einladen wird nach Bahrain zu kommen. Dies sei als Teil einer Anfrage auf Unterstützung an die Mitglieder des Golf-Kooperationsrates (Gulf Cooperation Council – GCC) zu sehen. (Quelle: Guardian-Englisch)

Gestern Sonntag demonstrierten ca. 5000 junge Bahrainis gegenüber dem Financial Harbor in Manama. Die Polizei feuerte Tränengas und Gummigeschosse auf die Demonstranten, dabei wurde ein Demonstrant getötet und ca. 200 Demonstranten verletzt. Unter den Verletzten ist auch der Kameramann von Al Wasat.

Warnung: Das Bildmaterial stellt Gewalt und Verletzungen dar und ist nicht für jeden geeignet.

(Quelle: Ahlul Bayt News Agency-Englisch, Ahlul Bayt News Agency-Englisch)

Heute Montag hat die Alwefaq National Islamic Party zu weiteren Demonstrationen am Lulu Kreisel (auch bekannt unter dem Namen Perlen-Platz oder Pearl Square) aufgerufen und die Menschen aufgefordert dort zahlreich zu erscheinen. (Quelle: Ahlul Bayt News Agency)

Advertisements

2 thoughts on “Aktualisierung: Saudi Arabien bereit in Bahrain einzugreifen

  1. Naja, Prager frühling zum zweiten Male durch deutsche Panzer zerschlagen.
    Was bleibt noch außer hat”die USA bereits die Goldstaaten gewarnthat die USA bereits die Goldstaaten gewarnt haben sie dort beordert.
    Was für einen schwachsinnigen Kommentar!

    Like

  2. mittlerweile ist es soweit: Saudische Soldaten sind nach Bahrain einmarschiert. Immerhin hat die USA bereits die Goldstaaten gewarnt, die Bürgerrechte der Bahrainer zu wahren.

    Like

Comments are closed.