IAEA: Syrien versuchte Atomreaktor zu bauen

Wir lesen heute in der pakistanischen Zeitung Dawn folgende AP Meldung:

Der Leiter der International Atomic Energy Agency sagte zum ersten Mal, dass es sich beim Ziel das von israelischen Kampfflugzeugen im Jahre 2007 zerstört wurde um die geheime Baustelle eines Kernreaktors handelte und damit Behauptungen Syriens es habe nie solche Pläne gehabt wiederlegte.

Ältere Berichte der IAEA haben bereits Vermutungen darüber enthalten, bei den Strukturen könnte es sich um einen Kernreaktor gehandelt haben. Jedoch sind die Bemerkungen von Yukiya Amano, des IAEA Leiters, vom Donnerstag das erste Mal, dass die Agentur dies explizit und eindeutig behauptet.

Mit der Übernahme der Position der USA, welche schon vor drei Jahren behaupteten, dass es sich bei dem bombardierten Ziel um einen Kernreaktor gehandelt habe, könnte der Druck auf Syrien erhöht werden mehr Informationen über seine Aktivitäten im Kernenergiebereich offenzulegen.

(Quelle: Dawn.com-Englisch)

Na, das ist wohl kaum ein Zufall, dass dies gerade jetzt wieder aufgewärmt wird und die IAEA die Position der USA einfach so übernimmt – ohne das augenscheinlich neue Erkenntnisse vorliegen.

Die Geschichte ging damals etwa so (Washington Post):

Die Entscheidung Israels Syrien am 6. September [2007] anzugreifen und eine vermutete Installation für Kernenergie zu bombardieren, die Syrien offenbar in Zusammenarbeit mit Nord Korea erstellte, wurde gefasst nachdem Israel nachrichtendienstliche Daten mit Präsident Bush geteilt hatte, die andeuteten, dass Nordkoreanisches Personal sich in Syrien aufhalte.

(Quelle: Washington Post-Englisch)

Die Operation hiess damals Operation Orchard und folgendes Vorher-Nachher Bild der ‚Nuklearınstallion/Kernreaktors/Kernirgendwas) wurde geliefert:

Angeblicher syrischer 'Reaktor' zerstört durch Israel

Angeblicher syrischer 'Reaktor' zerstört durch Israel

Man muss wohl kein Nachrichtendienst-Profi sein um die Bilder bezüglich Glaubwürdikeit mit mehreren Fragezeichen zu versehen. Wurden die Bilder überhaupt in Syrien gemacht, zeigt es wirklich das selbe Gebäude (siehe am oberen Bildrand) und diente das Gebäude wirklich irgendwelchen Nuklearen Zielen?

Wir sollen hier wohl einfach den USA und ihren Geheimdiensterkenntnissen vertrauen und einfach glauben, dass dies so gewesen sei. Dazu kann ich mich leider nicht mehr überwinden. Nach den Lügen, die die USA täglich auftischen, muss man zwansläufig skeptischer werden.

Offenbar soll hier eine Interventionsgrundlage geschaffen werden: Massenvernichtungswaffen im Irak (äh Syrien), unterstützt den Terrorismus, etc. Das hatten wir doch schon mehrere Male.

Advertisements