Assange: Facebook ist die grösste Spionagemaschinerie aller Zeiten

In einem Interview mit Russia Today (RT) meinte Assange:

Hier haben wir die umfassendste Datenbank der Welt mit Informationen über Personen, deren Beziehungen, Namen, Adressen, Aufenthaltsorten, Kommunikationen miteinander, Verwandten, und alles befindet sich in den Vereinigten Staaten und ist für die U.S. Nachrichtendienste einsehbar.

Facebook, Google, Yahoo, alle diese grossen Organisationen haben Schnittstellen für die U.S. Nachrichtendienste eingebaut. Es braucht nicht mal einen Gerichtsbeschluss, sie haben diese Schnittstellen, welche sie für die U.S. Nachrichtendienste entwickelt haben.

Das Interview:

Ziemlich deftige Anschuldigungen. Er behauptet nicht weniger, als dass U.S. Nachrichtendienste bereits jederzeit Zugriff auf Informationen über Benutzer von Facebook, Google, etc hätten ohne jemals ein Gericht bemühen zu müssen.

Facebook hat bisher zu den angeblichen Schnittstellen keine Stellung genommen, meinte aber, man lasse sich nicht unter Druck setzen, sondern reagiere nur auf obligatorische rechtliche Prozesse.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Assange: Facebook ist die grösste Spionagemaschinerie aller Zeiten

  1. Pingback: Assange: Facebook ist die grösste Spionagemaschinerie aller Zeiten …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.