Waldbrände in Sibirien gehen zurück

Waldbrände im Osten Sibiriens - Bildquelle: RIA Novosti

Waldbrände im Osten Sibiriens - Bildquelle: RIA Novosti

Aus RIA Nowosti:

Gemäss einer Mitteilung des sibirischen Zentrums des Ministeriums für Notfälle (МЧС) ging die Zahl der Waldbrände in Sibirien von 36 auf 33 zurück, während die Fläche um fast die Hälfte von 495,5 auf 251,2 Hektar zurück.

“Auf dem Territorium des sibirischen föderalen Kreises sind 33 Bereiche mit Waldbränden auf einer Gesamtfläche von 251,2 Hektar betroffen,  davon befinden sich 9 Bereiche auf einer Fläche von 90,5 Hektaren”, besagt die Mitteilung.

Der grösste Teil der Brände befindet sich im Osten Sibiriens.

(Quelle: RIA-Novosti-Russisch)

Anscheinend sind die Aktivitäten der Bevölkerung für die Waldbrände verantwortlich. Das Ministerium für Notfälle fordert die Bevölkerung auf bestimmte Aktivitäten zu unterlassen, z.B. nicht Abfall, Gras- oder Totholz in der Nähe von Zäunen, Gebäuden und Forstkulturen zu verbrennen.

Advertisements