Fukuschima Reaktoren leckten möglicherweise schon vor dem Tsunami

Arnold Gunderson meint, dass Reaktor No. 1 schon kurz nach dem Beben eine Kernschmelze erlebte und das Containment verloren ging. Das Abklingbecken des Reaktors No. 4 habe Risse gehabt und leckte bereits nach dem Beben.

Gunderson ist ein ehemaliger Manager einer Nuklearenergiefirma und diente bei der Untersuchung zu Three Mile Island als Expert Witness.

The Implications of the Fukushima Accident on the World’s Operating Reactors from Fairewinds Associates on Vimeo.

Advertisements