TEPCO: Stabilisierung der Reaktoren bis Ende Jahr unmöglich

Tropische Depression/tropischer Sturm vor Fukushima (Klicken um zu vergrössern)

Tropische Depression/tropischer Sturm vor Fukushima (Klicken um zu vergrössern)

Tokyo Electric Power Co. (TEPCO), die Betreiberin der havarierten Kraftwerke von Fukushima Daiichi ist zur Ansicht gelangt, dass es nicht möglich sei, die Anlagen bis Ende Jahr zu stabilisieren.

Zu dieser Ansicht ist TEPCO gelangt, da die ‚Kernschmelzen der Reaktoren No. 1 bis No. 3, sowie die Lecks im Reaktordruckgefäss und dem Containment zu einer beträchtlichen Verzögerung der Arbeiten führen werden‘, so Kyodo News.

Derweil hat  TEPCO einige Arbeiten ausserhalb der Gebäude wegen des tropischen Sturms eingestellt. Mit Sandsäcken versucht man zu verhindern, dass Wasser in die Gebäude eindringt und so die Kühlung erneut ausfällt.

Advertisements