Spiralförmige Magnetschleifen auf der Sonne

Die NASA sagt zu den Bildern folgendes:

Spiralförmige magnetische Schleifen, beobachtet von SDO im extremen ultravioletten Licht tanzten und wanden sich während eines Tages (26 bis 27 Juni 2011) über einer aktiven Region der Sonne. Dies Schleifen bestehen aus geladenen Teilchen welche sich entlang den magnetischen Feldlinien bewegen und diese dadurch sichtbar machen. Diese aktive Region mag zwar keine mächtige sein, könnte sich aber mit der Zeit vergrössern. Interessant ist, dass die hellen Gebiete eigentlich Gruppen von miteinander interagierenden Sonnenflecken sind (die in normal gefiltertem Licht dunkel erscheinen), aber im extremen ultravioletten Licht aufgrund der dichten Gebiete magnetischer Aktivität hell erscheinen.

(Quelle: SDO NASA-English)

Advertisements