Erdbeben der Stärke 6.1 in Kirgizstan – 19.07.2011-19:35:43UTC

Shake Map Beben Stärke 6.1 Kyrgyzstan 20.07.2011

Shake Map Beben Stärke 6.1 Kyrgyzstan 20.07.2011

Das Erbeben der Stärke 6.1 erreignet sich um 01:35:43 Ortszeit (21:35:43 MESZ) 42 km südwestlich von Farghona (Usbekistan) und 60 km südöstlich von Quqon (Usbekistan). Das Epizentrum lag in 17.8 km tiefe. Die Detailangaben finden Sie beim USGS.

Die Shake Map zeigt eine Intensität von maximal VI nach der Skala der Modifizierten Mercalli Intensität (MMI), was als starkes Schütteln wahrgenommen wird.

Die zu erwartenden strukturellen Schäden sind für erdbebenresistente Gebäude leicht und für andere Gebäude mittel.

Nach Pager liegt die zu erwartende Opferzahl zwischen 1 bis 10 (35% Wahrscheinlichkeit) und 10 bis 100 (33% Wahrscheinlichkeit). Die ökonomischen Schäden werden mit 1-10 Millionen Dollar (29%) und 10-100 (34%) errechnet.

In kirgisischen Medien ist von Opfern bisher nicht die Rede, jedoch gibt es Schäden an öffentlichen Gebäuden, Fabriken und Häusern.

Auf der Autostrasse Osch-Batken-Isfana war der Verkehr für 4 Stunden unterbrochen, weil Felsen auf die Fahrbahn fielen und zehntausenden sind zur Zeit ohne Strom, weil Trafo-Stationen ausfielen. (AKIPress-Russisch, AKIPress-Russisch)

Advertisements