Video: Sonnenfleckenaktivität für Flecken 1271 und 1272

Die beiden aktiven Regionen 1271 und 1272 aufgenommen in zwei Wellenlängen, 304Å links, 171Å mitte, sowie das HMI Intensigramm rechts. Das Video deckt einen Zeitraum von etwas über zwei Tagen (15. bis 17. Augst 2011) ab, das ist gerade als diese Sonneflecken in den sichtbaren Bereich gedreht wurden.

Das HMI Intensigramm zeigt die eigentlichen Sonnenflecken, während die anderen Bilder die Aktivität über den Sonnenflecken zeigen.

Die Sonne rotiert in ca. 27 Tagen einmal um ihre Achse. Die Rotation ist allerdings nicht einheitlich, da die Sonne kein fester Körper sondern ein Gasball ist. Die Polarregionen brauchen für eine Umdrehung etwas länger (ca. 30 Tage) als die Äquatorregion (ca. 24 Tage).

Deshalb werden die Sonnenflecken, welche sich vor ca. 7 Tagen in den von der Erde sichtbaren Bereich gedreht haben in ein paar Tagen wieder aus diesem sichtbaren Bereich heraustreten und allfällige Sonneneruption werden dann auf der der Erde abgewandten Seite der Sonne stattfinden.

(Quelle: SDO is Go Blog-English)

Advertisements