Schwerer Taifun Nanmadol auf dem Weg an die Südostküste Taiwans

Colorierte Wasserdampf Satelittenaufnahme. Rot/Dunkelblau ist feucht/nass (Quelle: NOAA)

Colorierte Wasserdampf Satelittenaufnahme. Rot/Dunkelblau ist feucht/nass (Quelle: NOAA)

Der schwere Taifun Nanmadol bewegt sich weiter auf Taiwan zu. Am 28. August 2011 lag sein Zentrum bei 20.4 Nord und 121.5 Ost und er bewegte sich in nord-nord-westlicher Richtung mit einer Geschwindigkeit von 15km/h. Die maximale Windgeschwindigkeit lag bei 43m/s (155km/h) mit Böen von bis zu 53m/s (191km/h).

Dies ist beträchtlich schwächer als noch gestern. Der ehemalige Super-Taifun hat über Luzon, Philippinen, an Kraft eingebüsst und ist nun eine Stufe niedriger, als ein schwerer Taifun (zur Klassifikation von Taifunen, siehe hier) eingestuft.

Es ist laut Vorhersagen allerdings mit einer Reintensikikation von Nanmadol zu rechnen bevor er Taiwan erreicht.

Das Central Weather Bureau in Taiwan sagt den Pfad des Taifuns wie folgt voraus:

Prognostizierte Bahn von Nanmadol für die nächsten Stunden und Tage (Quelle: Central Weather Bureau Taiwan)

Prognostizierte Bahn von Nanmadol für die nächsten Stunden und Tage (Quelle: Central Weather Bureau Taiwan)

(Quelle: Central Weather Bureau Taiwan-English, Hurricane Zone-English)

Advertisements