Iranische Theatergruppe Zendegi ehrt die Opfer des norwegischen Terroranschlages

Irans Zendegi Theatergruppe führt "Die Blume" auf - Leitung Jafar Mahayri

Irans Zendegi Theatergruppe führt "Die Blume" auf - Leitung Jafar Mahayri

Die iranische Theatergruppe Zendegi (Leben) hat eine ihrer Vorführungen eines Stücks für Kinder den Opfern des Attentats in Norwegen von letzter Woche gewidmet.

Die Gruppe nahm am 2011 Tromsø International Theaterfestival teil und führte am Schlussabend des 23.7. das Stück “Die Blume” vor.

Das Stück handelt auf symbolische Weise vom Kampf von Gut gegen Böse. Eine Frau versucht mit reiner Liebe eine Blume zu ziehen, aber ein Mann und ein Junge versuchen sie daran zu hindern.

Auf der Website des Tromsø Festivals hiess es:

Aufgrund der tragischen Ereignisse in Oslo wird der letzte Tag des Festivals gestrichen. Wir werden und im Culture House, bei der Hauptbühne, umd 18:00 besammeln.

Die iranische Vorführung “Die Blume” wird um 18:00 auf der Hauptbühne des Culture House dargeboten. Dies ist die einzige Vorstellung für heute Abend. “Die Blume” sendet eine Botschaft der Schönheit und Frieden – eine Botschaft des Trostes und ist wichtig an einem Tag wie diesem.

(Quelle: Press TV-English)

Advertisements