Iran sendet Hilfsgüter nach Somalia

Flugzeug mit Hilfsgütern des iranischen Roten Halbmondes

Flugzeug mit Hilfsgütern des iranischen Roten Halbmondes

Tehran – Der Rote Halbmond der Islamischen Republik Iran informierte heute darüber, dass 40 Tonnen Hilfsgüter auf den Weg nach Somalia sind.

Darunter sind 20 Tonnen Reis, 10 Tonnen Hülsenfrüchte, 5 Tonnen Nahrungskonserven und 5 Tonnen Zucker, die heute (Donnerstag) Morgen früh auf dem Luftweg nach Mogadischu, die Hauptstadt Somalias, geschickt wurden.

Spenden können auch weiterhin auf das Konto 99999 des Roten Halbmondes bei der Bank Melli geleistet werden.

(Quelle: IRNA-Parsi/Farsi)

Die 40 Tonnen sind der erste Teil der Hilfe, weitere 80 Tonnen werden per Schiff nach Mogadischu transportiert werden.

Advertisements

Explosion im Regierungsviertel Oslos – Schwere Schäden, Ursache unklar

Beschädigte Regierungsgebäude Oslo, 22.7.2011 (Bildquelle: Aftenposten)

Beschädigte Regierungsgebäude Oslo, 22.7.2011 (Bildquelle: Aftenposten)

Aktualisierung 22.7.2011 19:45: Dagbladet meldet unter Bezugnahme auf die Polizei es seien 7 Tote und 2 Schwerverletzte zu beklagen.

Die Situation auf der Insel Utøya ist unklar, einige Medien schreiben von 4 Toten, andere von keinen. Alle schreiben über die Verhaftung eines mit Polizeiuniform bekleideten Verdächtigen.

—————————————————-

Aktualisierung 22.7.2011 17:05: Die Polizei spricht von Todesopfern, sagte bisher aber nicht wieviele.

Ziel soll das Öl- und Energiedepartement gewesen sein, meint Aftenposten und bezieht sich dabei auf Dagbladet und den Verantwortlichen für Kommunikation des OED, Håkon Smith-Isaksen.

——————————————–

Nach der norwegischen Zeitung Aftenposten ereignete sich heute Freitag um 15:30 im Regierungsviertel eine schwere Explosion, die in grossen Teilen der Stadt zu hören und zu fühlen war.

Die Reporter von Aftenposten wurden von der Polizei weggewiesen mit der Begründung es könnte ‘mehr Bomben haben’.

Über allfällige Opfer ist ebensowenig bekannt, wie über die Ursache der Explosion, auch wenn ein Anschlag wahrscheinlich scheint.

(Quelle: Aftenposten-Norwegisch)

Nach Nettavisen, gibt es Berichte es habe zwei Explosionen gegeben. In der Stadt scheint es auch zu brennen: Continue reading

Pakistan ernennt neue Aussenministerin – die erste Aussenministerin in der Geschichte des Landes

Hina Rabbani Khar mit Präsident Asif Ali Zardari

Hina Rabbani Khar mit Präsident Asif Ali Zardari

Pakistan hat seit heute eine neue Aussenministerin – genaugenommen hat das Land die erste Aussenministerin seiner Geschichte: Hina Rabbani Khar ist die erste Frau die den Posten des Aussenministers inne hat.

Sie ist nicht nur die erste Frau in diesem Amt, sondern auch die jüngste: Sie ist 34 Jahre alt.

Die Ernennung erfolgte auf Empfehlung von Premier Minister Yousaf Reza Gilani und wurde von Präsident Asif Ali Zardari vorgenommen. Hina Rabbani Khar ist gegenwärtig Staatsministerin für auswärtige Angelegenheiten.

Khar ist eine der wenigen Frauen im Parlament die für einen allgemeinen Sitz im Parlament gewählt wurden. Die meisten Frauen werden aufgrund von speziellen für Frauen reservierten Sitze gewählt. Die andere Frau auf die das zutrifft ist Dr. Firdous Ashiq Awan.

Khar wurde für den Bezirk (Tehsil) Kot Addu gewählt, ein rückständiges Gebiet in Punjab. Der Sitz wurde schon seit Jahren von der landbesitzenden Familie der Khar innegehalten. Die Wahl erfolgte mehr wegen dem Einfluss der Familie, als aufgrund ihrer Popularität, so The Express Tribune.

(Quelle: The Express Tribune-English, Dawn-English)

Scheich Hamad Al Chalifa verspielt den Familien Palast

Scheich Hamad ibn Isa Al Chalifa

Scheich Hamad ibn Isa Al Chalifa

Es scheint, dass Scheich Hamad bin Isa Al Chalifa dem Glücksspiel nicht abgeneigt ist und nicht weiss, wann er aufhören sollte.

Er schuldet dem Buchmacher Spreadex 240’272,26 Britische Pfund hat trotz gerichtlicher Zahlungsauforderung ausgestellt von britischen und bahrainischen Gerichten, die ihm bis 30. Juni 2011 Frist einräumte, die Schulden nicht beglichen – vielleicht ist er ja blank?

Nun wird erwartet, dass Spreadex den Anteil von Hamad Al Chalifa am Palast der königlichen Familie verkauft, wie es der Gerichtsbeschluss vorschreibt.

Die übrigen Mitglieder der königlichen Familie von Bahrain, die einen Anteil vom Palast halten, könnten nun gezwungen sein, die Schulden ihres Familienmitgliedes zu begleichen, denn nach bahreinischem Gesetz können nur Mitglieder der königlichen Familie einen Teil der königlichen Paläste besitzen.

Hamad Al Chalifa soll sich in London aufhalten und das Gericht hat die Behörden angewiesen seinen Pass einzuziehen oder seinen Rückkehr in das von Saudi Arabien unterstützte Königreich zu verhindern.

(Quelle: ABNA-English)

Anmerkung: Hamad ibn Isa Al Chalifa ist der gegenwärtige König von Bahrain. Mir ist nicht ganz klar, wie die britischen Behörden ihm den Pass wegnehmen wollen – er besitzt wohl diplomatische Immunität.

Wahlen in Azad Jammu und Kashmir

Karte Pakistans mit Azad Jammu und Kashmir (Klicken um zu vergrössern)

Karte Pakistans mit Azad Jammu und Kashmir (Klicken um zu vergrössern)

Am Wochenende fanden in Azad Jammu und Kashmir (AJK), einer unter pakistanischer Kontrolle stehenden sich selbst verwaltenden Region Kashmirs, Wahlen statt.

AJK ist an sich kein Teil von Pakistan, steht aber unter dessen Kontrolle. AJK hat ein eigenes Parlament, einen eigenen Premier-Minister und einen eigenen Präsidenten.

Die Wahlen vom Wochenende waren Parlamentswahlen. Das Parlament von Azad Jammu und Kashmir hat insgesamt 49 Sitze, von denen 41 frei gewählt werden.

Von den 41 Sitzen repräsentieren 29 die Bevölkerung in AJK und 12 repräsentieren die Diaspora der Kashmiris in Pakistan. Gewählt wird deshalb nicht nur in AJK selbst, sondern auch in anderen Teilen Pakistans, zum Beispiel in Islamabad und Karachi, statt.

In Sindh wurden diese Wahlen allerdings verschoben. Dies führte am Montag auch zu einer Petition der MQM Partei ans oberste Gericht von Sindh (der Provinz, in der Karachi liegt). Nach MQM wurden die Wahlen in Sindh verschoben, nachdem die MQM-Partei ihren Kandidaten nicht zugunsten der PPP zurückgezogen hatte.

Nach inoffiziellen Angaben für 34 Sitze gelang es der PPP, der Partei Asif Zardaris, 19 Sitze zu erringen. Die Pakistan Muslim League (PML-N) von Nawaz Sharif, erreicht 9 Sitze, MC (Muslim Conference) 4 und zwei Unabhängige.

Die aktuellen Resualte finden Sie auf der Website der Regierung Azad Jammu und Kashmirs.

(Quelle: The News Pakistan-English, The Express Pakistan-English)

Weierführende Links: Government Systems of Azad Jammu und Kashmir

“Chávez kämpft um sein Leben“ – Kanzler Venezuelas, Nicolás Maduro

Letztes Foto von Hugo Chávez vom 17. Juni 2011

Letztes Foto von Hugo Chávez vom 17. Juni 2011

Aktualisierung 26.6.2011:

Die Gerüchte die von U.S. Medien – die sich auf ungenannte Geheimdienstquellen berufen – gestreute werden, Chávez befinde sich in einem kritischen Zustand, werden von der venezuealanischen Regierung zurückgewiesen. Auch der frühere Vize-Präsident Venezuelas, José Vincente Rangel, meinte dazu in seinem Fernsehprogramm: “Chávez geht es sehr gut. Er wird früher nach Hause zurückkehren, als man denkt”.

Rangel meint, es handle sich dabei um eine ‘umfassende Kampagne der Geheimdienste in den U.S.A’

(Quelle: El Mundo Venezuela-Español)

——————————————-

Der Kanzler Venezuelas, Nicolás Maduro, sagte, dass Präsident Hugo Chávez um sein Leben kämpfe. Chávez hatte sich wegen eines Abszesses einer chirurgischen Operation in Kuba unterziehen müssen. Die Diagnose und das Resultat des Eingriffes ist allerdings vorerst nicht klar. Kuba lässt nichts durchsickern und verweist darauf, dass die Gesundheit von Präsident Chávez die Sache Venezuelas sei und für die Information bezüglich des Gesundheitszustandes von Chávez zuständig sei.

(Quelle: La Nacion-Español, El Univesal-Español)

Aussage des Kanzlers, Nicolás Madure, gegenüber der Presse über den Gesundheitszustandes von Hugo Chávez:

Die besten Wünsche zur baldigen Genesung an Hugo Chávez.